.
.

TV Fredeburg – Abteilung Fussball

.

achtzehn89.de

TV Fredeburg – Abteilung Fussball

TV I schießt Tabellenzweiten FC Ostwig/Nuttlar ab


TV I schießt Tabellenzweiten FC Ostwig/Nuttlar ab

Bei nasskaltem und windigen Schauerwetter taten die TV-Spieler alles, damit den Zuschauern endlich mal wieder ein gutes Spiel geboten wurde. Eine geschlossene und überzeugende Mannschaftsleistung ohne Ausfälle führten zu einem hochverdienten 4:0-Sieg, bei dem man dem Tabellenzweiten FC Ostwig/Nuttlar nicht den Hauch einer Chance ließ.  Es wurden unzählige Torchancen herausgespielt, die zu einem deutlich höheren Sieg hätten führen können. Der Gast hatte eine einzige Torchance in der ersten Halbzeit in Form eines Kopfballes an die Oberkante der Torlatte. In der 24. Minute traf Frederico Vogt zur 1:0-Führung, die bis zur Halbzeit Bestand hatte. Nach dem Pausentee dreht der TV dann auf und bereits in der 48. Minute schoss Ino de Lorenzo ein Tor des Monats , indem er ein Zuspiel vom Elfmeterpunkt aus volley aus der Luft unter die Torlatte drosch. In der 60. Minute wurde Andre Siepe im Strafraum von den Beinen geholt. Maxi Steringer trat zum Elfmeter an, der Torwart flog nach links, der Ball halbhoch nach rechts ins Tor zur 3:0-Vorentscheidung (siehe Foto). Fünf Minuten vor Spielende besorgte Hubertus Kraas mit einem Linksschuss aus 20 Metern den Endstand.

Das letzte Meisterschaftsspiel vor der Winterpause gegen den SC Kückelheim/Salwey trägt der TV am kommenden Sonntag um 14.30 Uhr zu Hause in der Leissekampfbahn aus.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.