.
.

TV Fredeburg – Abteilung Fussball

.

achtzehn89.de

TV Fredeburg – Abteilung Fussball

TV I mit unnötiger Schlappe im Spitzenspiel


TV I mit unnötiger Schlappe im Spitzenspiel

Im Spiel gegen den Tabellenzweiten FC Cobbenrode unterlag der TV aufgrund individueller Fehler unglücklich mit 2:3.  Cobbenrode attackierte den TV beim Spielaufbau schon früh, so dass die Bälle häufig aus der Not heraus nach vorne geschlagen wurden, da sich im Mittelfeld keine Anspielstationen fanden. In einer solchen Situation verlor Kapitän Tim Tröster den Ball an einen Cobbenroder Stürmer, der mit einem Flachschuss Fabien Rams bezwang. Es spricht für die gute Moral des TV, dass der Rückstand schnell weggesteckt wurde. Einen schönen Angriff über David Knoche, Robin Senyuez und Andre Siepe netzte Martin Mester zum Ausgleich ein. Fünf Minuten vor der Pause brachte der gleiche Spieler den TV sogar mit 2:1 in Führung, die jedoch nur kurze Zeit hielt. Ein Cobbenroder Spieler versenkte einen abprallenden Ball aus 25 Metern mit einem Schuss „wie ein Strich“ im TV-Tor.

Nach der Halbzeitpause entwickelte sich ein verteiltes Spiel, wobei die TV-Aktionen einfach nicht zwingend genug wirkten, um ein vielleicht vorentscheidendes Tor zu erzielen. Das fiel dann jedoch auf den Gegenseite für den Gastgeber, als Robin Zimmermann einen Cobbenroder Stürmer  im Strafraum foulte und der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt zeigte. Den Strafstoß verwertete Cobbenrode sicher zum entscheiden 3:2-Siegtreffer. Damit fiel der TV vom Spitzenplatz auf Rang 3 in der Tabelle zurück.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.