.
.

TV Fredeburg – Abteilung Fussball

.

achtzehn89.de

TV Fredeburg – Abteilung Fussball

TV I bleibt nach 3:0-Sieg oben dran


TV I bleibt nach 3:0-Sieg oben dran

Einen Blitzstart gegen die SG Bödefeld/Hennerartal legte die 1. Mannschaft hin und ging bereits in der 7. Minute in Führung, als Martin Mester den Ball mit dem Kopf in den Lauf von Andre Siepe verlängerte, der souverän zur 1:0-Führung vollendete. Die Gastmannschaft kam in der Folge jedoch besser ins Spiel. Zweimal musste Julian Steringer parieren, als die Gästestürmer völlig frei vor ihm auftauchten. Der TV hatte eindeutig mehr Ballbesitz, doch es dauerte einfach zu lange, bis man in Tornähe des Gegners kam. Oft wurde der Ball nach hinten gespielt, allerdings hatte der Gast auch zwei Viererketten zur Torabsicherung aufgebaut. So ergaben sich kaum Torchancen für unsere Mannschaft, während unser Keeper sich nochmals bei einem Weitschuss auszeichnen konnte, der sich gefährlich auf das Tor senkte. Die zweite Hälfte gestaltete der TV dann etwas besser und wie im ersten Abschnitt fiel bereits früh in der 54. Minute der 2:0-Treffer durch Martin Mester. Bödefeld spielte zwar gut mit, kam aber kaum noch gefährlich vor das-TV-Tor und musste zudem verletzungsbedingt die letzte Viertelstunde mit zehn Akteuren bestreiten. Eine Einzelleistung schloss David Patrzek in der 69. Minute mit einem Flachschuss ins rechte Toreck zum 3:0-Endstand ab. Ein Lattenkracher von Robin Senyuez kurz vor Spielende  war der letzte der wenigen Höhepunkte des Spieles.

Eine insgesamt durchschnittliche Leistung reichte somit zum Derbysieg und zum Dranbleiben am Tabellenführer.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.