.
.

TV Fredeburg – Abteilung Fussball

.

achtzehn89.de

TV Fredeburg – Abteilung Fussball

A-Junioren gewinnen 7:1 in Lennetal


A-Junioren gewinnen 7:1 in Lennetal

Am Smastag, den 14.03.2015 ging es für unsere A-Jugend zum ersten Auswärtsspiel in diesem Jahr nach Lennetal. Nachdem man das erste Spiel gewinnen konnte, wollte man auch dass zweite Spiel in der B-Liga für sich entscheiden. Unser Torwart Jonatan Willecke musste immer noch passen (Grippe,Mittelohrentzündung) und so stand wieder einmal Marlin Wagner zwischen den Pfosten. Da man damit rechnete das der SC Lennetal sehr tief stehen würde, stellt Trainer Dietmar Schulte auf ein 4-4-2 System um.

Das Spiel war von Anfang an sehr zerfahren, doch den bessern Start erwischten unsere Jungs und so ging man durch einen Freistoss in der 13. Spielminute von Tobias Voss in Führung. Wie schon im ersten Spiel gegen Bestwig waren Standards durch Bjarne Schneider oder Tobias Voss sehr gefährlich. Doch die Ersatzgestärkten Lennetaler (5 B-Jugend Spieler) gaben sich nicht auf, so kamen sie in der 15. und 21. Minute zu zwei guten Aktionen, doch Marlin Wagner kann zwei mal Klasse parieren. In der 24. Spielminute passierte es dann doch, durch einen gut eingeleiteten Konter kommt der SC Lennetal zum verdienten 1:1 Ausgleich. Nun waren unsere Jungs etwas mehr bei der Sache und konnten durch einen schönen Solo lauf von Bjarne Schneider in der 39. Spielminute auf 2:1 erhöhen. Ab diesem Zeitpunkt ließen unsere A-Jugendspieler den Ball etwas besser laufen und vermeideten kleinere Fehler, wie z.B. Fehlpässe oder unereichbare lange Bälle. Kurz vor der Halbzeit (44. Minute) konnte die JSG Fredeburg-Gleidorf/Holthausen durch einen scharf hereingebrachten Eckball von Bjarne Schneider und ein super Kopfball von Frederico Vogt auf einen 3:1 Halbzeitstand erhöhen.

Kurz nach der Halbzeit (51.Minute) ist es dann wieder Frederico Vogt der auf 4:1 erhöht und damit den Deckel drauf macht. Die JSG Fredeburg-Gleidorf/Holhausen lässt nun die Uhr runterlaufen und kommt durch Konter zu weiteren Chancen. In der 64. Minute kann Bjarne Schneider wieder durch einen Solo-Lauf auf 5:1 erhöhen. Nach einem Foul an den Eingewechselten Robin Ermecke im 16er, kommt es zum Strafstoss, Tim Hütten der gegen seinen Ex Verein unbedingt treffen wollte, legt sich den Ball zurecht und kann durch einen flachen Schuss in die rechte Ecke auf  6:1 erhöhen. Kurz vor Spielende (84. Spielminute) kommt dann auch Robin Ermecke zu seinem ersten Tor in dieser Saison und macht den Endstand von 7:1 perfekt.

Fazit: In diesem Spiel war ein Sieg Pflicht! Aber wie das halt so ist, jedes Spiel fängt bei 0 zu 0 an. Trotzdem waren die Leistungen okay, wo bei man noch viel Luft nach oben hat.

Spieler des Spiels der JSG: Bei diesem Spiel ist es relativ schwer einen Spieler besonders hervorzuheben, da alle Spieler entweder gleich gut oder gleich schlecht waren. Trotzdem sollte man Hendrik Störmann, Bjarne Schneieder und Frederico Vogt ein kompliement aussprechen.                                                             Hendrik Störmann: Kein vorbei kommen in ihm, kommt nach langer Verletzung wieder richtig in fahrt. Bjarne Schneider: Starke 60 Minuten für ihn reichen um eine Doppelpack zu erziehlen. Nun muss er zusehen das er auch Spiele 90 Minuten lang auf hohem absolviert.                                                          Frederico Vogt: In den ersten Minuten etwas überdreht, fing sich aber schnell und arbeitete viel! Als einer des älteren Jahrgangs muss er mehr als Anführer agieren und viel nach hinten arbeiten! Nach vorne kann er viel, dass wissen wir!

Nachtrag: Am Samstag ist Spielfrei für die A-Jugend! Weiter geht es voraussichtlich am 28.03.2015 zum Spitzenspiel in Fredeburg gegen die JSG Bödefeld/Henne-Ratal




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.