A-Jugend verpasst das Double!

A-Jugend verpasst das Double!

Sonntag, 19. Januar 2020 Aus Von Markus Franz

Nach dem Kreismeistertitel auf dem Feld wollte man natürlich auch den Hallenkreismeistertitel für sich beanspruchen. Im ersten Spiel der Vorrunde verlief auch alles noch nach Plan und gegen die JSG Hop/Pad/Mad/Ghg/Obm erreichte man ein ungefährdete 7:1 Sieg (2x Fabian Eierdanz, 2x Leon Psiuk, Jarno Lobe, Nico Rickert und Till Deimann). Im 2. Spiel gegen den späteren Turnersieger JSG Ostwig-Nuttlar/Valmetal/Velmede-Bestwig zeigte man gegen einen starken Gegner die ersten Konzentrationsschwächen. Als man 0:1 zurücklag und kurz vor Ende noch den Ausgleich geschafft hatte (durch ein Eigentor), wollte man in Unterzahl wohl etwas zu viel und geriet in einen Konter der zum 2:1 für den Gegner endetet. Somit musste man zwangsläufig das letzte Vorrundenspiel gegen den SV Oberschledorn/Grafschaft siegreich gestalten, um in das Halbfinale einzuziehen. Auch in diesem Spiel geriet unser Team unnötig in Rückstand, konnte  aber durch individuelle Klasse noch den benötigten Sieg mit einem 3:1 einfahren, der sogar zu Platz 1 in der Gruppe reichte (Leon Psiuk, Jarno Lobe und Dario Petrovic).

Im Halbfinale traf man somit auf den SSV Meschede, der stark begann und sogar bis 4 Minuten vor Schluss mit 2:0 führte.  Durch Treffer von Nico Rickert und Dario Petrovic zeigte man erneut Moral und konnte sich noch in das 9-Meter Schießen retten. Nach dem ersten Fehlschuss von Jarno Lobe konnte unser Keeper Conrad Fröhlich, der eine überzeugende Leistung während des ganzen Turniers gezeigt hatte, den ersten Versuch von Meschede parieren. Nachdem Fabian Eierdanz bei seinem Versuch an der Latte gescheitert war konnte Meschede im Gegenzug einnetzen. Auch unserm dritten Schützen, Noah Krell, war es nicht vergönnt einen Treffer zu markieren uns so schied man unglücklich aus und traf im letzten Spiel um den Platz 3 auf den SV Brilon.

In diesem Spiel, wie sollte es auch anders sein, ging unser Team erneut mit 0:2 in Rückstand. Konnte diesen aber durch drei Treffer von Dario Petrovic noch in ein 3:2 Sieg drehen und erreichte somit den dritten Platz.

Glückwunsch noch an die Mannschaft von JSG Ostwig-Nut./Val./Velm.-Bestw., die das Finale gegen den SSV Meschede mit 2:1 gewonnen und auch verdient die Hallenkreismeisterschaft für sich entschieden haben!