.
.

TV Fredeburg – Abteilung Fussball

.

achtzehn89.de

TV Fredeburg – Abteilung Fussball

TV I macht gegen den FC Remblinghausen das halbe Dutzend voll


TV I macht gegen den FC Remblinghausen das halbe Dutzend voll

Nach den beiden letzten Niederlagen durfte man gespannt sein, wie sich die 1. Mannschaft im Heimspiel gegen den einen Tabellenplatz höher platzierten FC Remblinghausen präsentieren würde. Der TV zeigte von Beginn an ein sehr engagiertes Spiel und bestimmte das Spielgeschehen. Der Gast agierte aus einer zunächst sicheren Abwehr heraus und spielte gefällig mit, ohne sich jedoch eine Torchance erarbeiten zu können. Anders der TV, der einige gute Chancen herausspielte, einzig Enrico Ledda verwertete eine davon in der 15. Minute zur 1:0-Führung mit einem Schuss von der Strafraumlinie. Ein klares Foul innerhalb des Strafraumes an Stefan Behrends wurde vom Schiri  übersehen und nur mit einem Freistoß außerhalb des Sechzehners geahndet. So hatte die knappe Führung bis zur Halbzeit Bestand.

Welche Inhaltsstoffe genau im Pausentee den TV-Spielern verabreicht wurden, ist bisher unbekannt. Zielwasser muss auf jeden Fall dabei gewesen sein. Die Tormaschinerie des TV lief jedenfalls in der zweiten Halbzeit auf Hochtouren. Es dauerte jedoch noch bis zur 67. Minute, weil zunächst weitere hochkarätige Torchancen vergeben wurden. Einen Freistoß aus dem Halbfeld nahm Mirko Stanek in Klassemanier an und knallte das Leder zum überfälligen 2:0 in den Kasten der Gäste. Danach brachen bei den Gästen alle Dämme. Maxi Steringer verwandelte in der 73. Minute einen Foulelfmeter gewohnt sicher zum 3:0. Den Doppelschlag vollendete Mirko Piechaczek zwei Minuten später zum 4:0. Die eingewechselten Lars Marek und Philipp Strasburger machten in einer Co-Produktion (Ecke-Kopfball-Tor) das 5:0 in der 80. Minute, bevor Enrico Ledda in der Schlussminute den Schlusspunkt setzte und das halbe Dutzend voll machte. TV-Keeper Julian Steringer musste zwischendurch nur eine gefährliche Torchance des Gastes entschärfen.

Es war ein starkes Spiel aller TV-Spieler, die sich mit einer guten Mannschaftsleistung für die beiden letzten Niederlagen rehabilitieren wollten. Das Endergebnis spricht für sich.

Damit belegt der TV nach Abschluss der Hinrunde Rang 5 in der Tabelle, wobei der Abstand zum Spitzenreiter jedoch nur vier Punkte beträgt. Die Rückrunde startet bereits am kommenden Sonntag, den 13.11.2016 um 14.30 Uhr mit einem Heimspiel gegen den SV Dorlar/Sellinghausen.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.