.
.

TV Fredeburg – Abteilung Fussball

.

achtzehn89.de

TV Fredeburg – Abteilung Fussball

TV I gewinnt Derby gegen SG Bödefeld/Hennerartal


TV I gewinnt Derby gegen SG Bödefeld/Hennerartal

Die 1. Mannschaft begann das Derby auf dem Naturrasenplatz in Niederhenneborn druckvoll und beherrschte in der ersten viertel Stunde das Spielgeschehen. Es ergaben sich auch zwei Torchancen, die jedoch nicht genutzt wurden. Danach übernahm die SG das Zepter und produzierte einige gefährliche Strafraumszenen vor dem TV-Tor. Wirkliche Torgefahr verbreiteten die Hauherren jedoch dabei nicht. Der TV setzte auf Konter und schaffte tatsächlich in der 45. Minute passend zur Halbzeitpause die 1:0-Führung durch Mirko Piechaczek, der einen direkten Freistoß von der linken Seite auf das Tor zog. Der Torwart der Hausherren griff daneben und der landete flach in der langen Ecke.

Nach der Pause wiederholte sich das Spielgeschehen der ersten Halbzeit. Eine viertel Stunde lang war der TV spielbestimmend und ging in der 53. Minute durch David Patrzek mit 2:0 in Front, der eine Einzelleistung erfolgreich abschloss. Danach zog sich der TV zurück und setzte ausschließlich auf Konter. Die Hausherren waren spielbestimmend, versagten vor dem TV-Tor jedoch kläglich. Entweder landete der Ball in den angrenzenden landwirtschaftlichen Flächen oder TV-Keeper Marlin Wagner stand im Weg. Höhepunkt war eine Szene, in der ein SG-Stürmer es nicht schaffte, den Ball aus fünf Metern im leeren Tor unterzubringen und stattdessen an den Pfosten schoss. Das Anschlusstor in der 90. Minute kam für den Gastgeber zu spät.

Fazit: Ein glücklicher Sieg für einen kampfstarken TV. Aber wer selbst klarste Torchancen nicht nutzt, darf sich nicht beschweren, wenn er am Ende mit leeren Händen da steht.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.