.
.

TV Fredeburg – Abteilung Fussball

.

achtzehn89.de

TV Fredeburg – Abteilung Fussball

B-Jugend Meisterschaftsspiele


Am 7. Spieltag der B – Junioren traf man im Heimspiel auf den Tabellenzweiten  SG Eversberg-Heinrichsthal-Wehrstapel.

Nach nur 15 Minuten lag unsere Elf mit 0:2 hinten. Erst nach dem Rückstand versuchte die Manschaft mit höherem  Pressing die Gegner zu Fehlern zu zwingen und man wurde in der 32 Minute damit belohnt. Durch ein Eigentor kam man wieder ran und so ging die Manschaft mit einem 1:2 in die Halbzeitpause.

Nach Anpfiff der zweiten Halbzeit ging es ganz schnell die Gastmanschaft erhöhte auf 1:3.Was in der Halbzeitansprache noch deutlich besprochen wurde hat die Manschaft schon wieder vergessen. Man versuchte den Gegner weiter mit Druck zu bearbeiten und man kam immer wieder zu guten Chancen. Leon Geueke und Leon Psiuk scheiterten 3 mal am Aluminium. Anstatt den Rückstand zu verringern fing man sich in der 58 Minute einen weiteren Gegentreffer. In der 63 Minute gelang Leon Geueke dann doch ein Treffer und man versuchte weiter den Gegner zu Fehlern zu zwingen. Daniel Rüther machte das Spiel in der 67 Minute wieder spannend mit einen wunderschönen Distanzschuss verkürzte er auf 3:4. Die Manschaft versuchte durch Kampf noch einen Punkt zu retten aber die Gastmanschaft konterte eiskalt aus und machte in der 75 Minute das Endergebnis klar.

 

 

8. Spieltag   SSV Meschede : JSG Fredeburg-Gleidorf/Holthausen

Ersatzgeschwächt fuhr man zum Auswärtsspiel in Meschede dort hat man aber leider kein schönes Spiel beider Manschaften gesehen. Leon Geueke konnte zwar in der 59 Minute ausgleichen aber die Mescheder gewannen das Spiel mit 2:1 ( 8´,74´) .

 

9.Spieltag JSG Fredeburg-Gleidorf/Holthausen : JSG Bödefeld/ Henne-Ratal

 

Am 18.11.15 spielte man Heim gegen den Tabellenführer aus Bödefeld.

Mit einer Überraschung sorgte Trainer Lohmann am Spieltag. Der verletzte Daniel Rüther stand zum ersten mal  im Tor der JSG der bisherige Keeper Felix Meier fand man in der Abwehrkette wieder.

Das Spiel begann und die Bödefelder zeigten sofort ihre Stärken. In der 5 Minute stand ein Bödefelder frei vor dem Tor doch Daniel Rüther konnte den Torschuss  ohne Probleme halten.  7 Minuten sind gespielt  aus der eigenen Hälfte wird der Ball lang auf Leon Geueke ( 7´) gespielt der ist mit dem Ball zu schnell für seine Gegenspieler und macht das 1:0 für die JSG Fredeburg-Gleidorf/Holthausen. Mit einem sehr guten Stellungsspiel konnte man das Ergebnis bis zur Halbzeit halten.

Zum Anpfiff der zweiten Halbzeit wurde das Spiel direkt wieder spannend in der 44 Minute gelang den Gästen der Ausgleich. Nur heute war alles anders man feuerte sich nach dem Gegentreffer an und spielte genau so geordnet weiter. Nach nur 5 Minuten wieder ein langer Ball auf Leon Geueke(49´) dieser lässt sich sowas nicht zweimal sagen und macht das 2:1. Die Gäste waren geschockt und unsere Elf setzte noch einen drauf eine schnelle Balleroberung sorgte für eine Ecke. Die Ecke wurde in den 16er geschlagen man wehrte in zwar ab aber man legte diesen genau auf Philip Weingärtner(50´) mit einem strammen Volleyschuss machte der das Zwischenzeitliche 3:1.

Man versuchte die Führung zu halten doch nach nur 3 Minuten gelang den Gästen das 3:2.

Das Spiel wurde hitziger die Bödefelder wollten den Ausgleich erzwingen sie scheiterten immer wieder an der Abwehrkette oder an Daniel Rüther. Aber auch Fredeburg konnte kein Tor erzielen Leon Geueke spielte den Torwart aus scheiterte jedoch in der 60 Minute am Pfosten.

In der 78 Minute wieder eine stark gespielte Aktion. Ein langer Ball für Leon Geueke sorgte dafür das der gegnerische Torwart den Strafraum verlassen musste. Dieser kam zwar eher an den Ball schoss aber den direkt vor ihm stehenden Stürmer an. Leon Geueke  versuchte am Torwart vorbeizulaufen wurde aber durch ein Foulspiel zu Fall gebracht.

Da der Torwart letzter Mann war und eine klare Torchance vereitelt hat gab es keine zwei Meinungen.

Rot für den Torwart und eine gute Freistoßmöglichkeit aus 18 Meter.

Philip Weingärtner verwandelte mit einem strammen Schuss den Freistoß unten rechts im Eck.

ENDE die JSG Fredeburg-Gleidorf/Holthausen schlägt den Tabellenführer mit 4:2 und sorgt nochmal für Spannung in der Liga.

 

Wir bedanken uns an die Zuschauer die uns Tatkräftig angefeuert haben!

 




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.