TV II: Robin Krächter gewinnt die Team-Challenge

TV II: Robin Krächter gewinnt die Team-Challenge

Freitag, 12. Juni 2020 0 Von Martin Mester

Werte Sportsfreunde,

nachdem uns Corona in den vergangenen Wochen und Monaten mehr oder weniger im Griff hatte, ermöglichen es uns nun diverse Hygiene- und Lockerungsmaßnahmen, unserem heißgeliebten Hobby wieder nachgehen zu können. Wir alle freuen uns schon wieder auf die Zeit im Training, bei der man seinen Gegenspieler wegflexen kann, ohne gleich für die nächsten Partien gesperrt zu werden. Zwar bleibt das gesellige Miteinander nach dem Kicken noch ein wenig eingeschränkt, aber auch da wird es sicherlich bald wieder, wie vor der Krise, zur Sache gehen können.

In der Corona-eingeschränkten Zeit hat sich unsere zweite Mannschaft im Zuge einer Team-Challenge fit gehalten. Durch zahlreiche sportliche Aktivitäten, u.a. Joggen, Wandern oder Radfahren, konnten die Akteure Punkte sammeln, welche in einem internen Ranking festgehalten wurden.

Neben dem Champion und den Verfolgern auf den weiteren Plätzen gab es natürlich auch eine äußerst gefährdete Zone. Zwar konnte hierbei niemand absteigen, dennoch erwartet die letzten acht unter dem Strich eine Art “Belohnung”. Neben J. Schneider, welcher den Sprung auf den ersten rettenden Platz nur knapp verpasste, dürften sich auch M. Witte, I. Jabri, J. Himmelreich, M. Ali, D. “Sahne” Henkel und B. Linn, die Frage stellen, woran et denn gelegen hat?! Alle acht dürfen sich demnächst über die Ausrichtung eines Mannschaftsabends Gedanken machen. Der Rest des Teams freut sich ebenfalls schon auf ein paar gesellige Stunden bei Pils und Bratwurst.

Knapp über dem Strich landeten am Ende T. Abubakar, L. Willmes und B. Gorges, welche sich ebenso wie H. Didam kurz vor knapp durch eine reine Energieleistung ihrerselbst retten konnten. Das weitere Teilnehmerfeld war dagegen gesehen etwas aktiver, sodass hiervon niemand in Gefahr lief, unter den Strich zu rutschen. In dem großen Feld bis rauf zu Platz vier finden sich die Konditionsbolzen wie bspw. L. Richter, M. Schmidt, J. Guntermann oder auch J. Völlmecke wieder. Echte Bergsteigerqualitäten zeigte F. Hohmann, welcher erst spät in die Challenge einstieg, sich aber dann rasant Stück für Stück nach oben ackerte.

Eine Überraschung gab es dann doch noch bei der Vergabe der Podestplätze. So konnte Janik Rüther durch eine konstante Leistung in den letzten beiden Challenge-Wochen noch auf Platz drei springen, während es Trainer Fabi Rams noch vom Treppchen gefegt hat. Er landete mit nur 3 Punkten Rückstand hinter Janik Rüther auf dem nullvierten Platz. Deutlich schwerer war es aber anscheinend, unseren Co-Trainer Martin vom Treppchen zu holen, was möglicherweise nicht nur an seinen sportlichen Aktivitäten gelegen hat – smile. Jedenfalls konnte er seinen Platz auf dem Treppchen von Beginn an behaupten und landete schlussendlich mit 6 Punkten Vorsprung auf dem zweiten Platz.

Am Ende kann es aber auch hier nur einen Sieger geben. Trotz zwischenzeitlichem Führungswechsel gelang es Robin Krächter, den Platz an der Sonne zu behaupten und sich gegen die starke Konkurrenz durchzusetzen. Am Ende waren es satte 39 Punkte Vorsprung vor dem Zweitplatzierten und somit der mehr als verdiente Sieg – Herzlichen Glückwunsch!

Eine durchaus gelungene Sache, wie auch das Trainergespann findet und möchte sich an dieser Stelle für die doch sehr rege Teilnahme und das Engagement jedes Einzelnen bedanken.

Bleibt alle gesund und aktiv.

Euer TV Fredeburg

#zweitemannschaft