.
.

TV Fredeburg – Abteilung Fussball

.

achtzehn89.de

TV Fredeburg – Abteilung Fussball

E2-Junioren verpassen mit 4:5 knapp den Sieg gegen SC Lennetal


E2-Junioren verpassen mit 4:5 knapp den Sieg gegen SC Lennetal

Die erste Halbzeit haben unsere Jungs leider etwas verschlafen, da lief noch gar nichts so richtig rund. So gingen die Gäste schon recht früh verdient mit 1:0 in Führung. Das spätestens hätte uns wach rütteln sollen, zeigte aber zunächst keinerlei Wirkung, so dass die Lennetaler bald auf 2:0 erhöhen konnten. Dann erst schreckten die ersten auf und es kam endlich auch unsererseits Bewegung in das Spiel. Enrico Pfeiffer konnte schließlich auf 1:2 verkürzen und man schöpfte neue Hoffnung für den weiteren Spielverlauf. Die Gäste zeigten sich jedoch wenig beeindruckt und legten kurz vor der Pause sogar noch einen drauf, so dass es zur Halbzeit 1:3 stand.

In der zweiten Hälfte waren alle wie ausgewechselt, da wurde plötzlich Einsatz gezeigt, Zweikämpfe für uns entschieden, da war es nur eine Frage der Zeit, bis Tim Brune spektakulär das Tor zum 2:3 schoss. Der Anschlusstreffer der Lennetaler kann durchaus als unglücklich gewertet werden und tat dem Kampfgeist unserer Jungs keinen Abbruch. So war es erneut Tim Brune, der für uns traf und wir hatten die berechtigte Hoffnung hier noch einen Punkt zu retten. Weitere sehenswerte Angriffe folgten, wobei es dann leider zu einem schnellen Konter kam und der Gegner mit dem neuen Zwischenstand von jetzt 3:5 Toren für kurze Zeit schon durch zu sein schien… Doch schon im direkten Gegenzug gelang Luka Marijic der Treffer, der uns noch einmal heran brachte. Letztendlich ist uns dann am Ende der Schlusspfiff zuvor gekommen, so dass es dann doch nicht mehr zum Unentschieden gereicht hat. Dennoch kann man insgesamt durchaus von einem schönen und unterhaltsamen Spiel sprechen, gegen einen starken und bisher ungeschlagenen Gegner.

Michael Rams




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.